Coronavirus InformationCoronavirus

100 Tage Y-Potential | Inspirieren. Integrieren. Motivieren.

Unternehmen & Young Professionals erfolgreich zusammenbringen.

„Unternehmen inspirieren, um Nachwuchskräfte zu akquirieren und zu binden sowie junge Menschen motivieren, ihren persönlichen Weg im Berufsleben zu finden, ist der schönste Job für mich“, sagt die Jungunternehmerin mit Stolz. Sigrid Knorr genießt die wachsende Begeisterung ihrer Auftraggeber und Workshop-Teilnehmer. „Die positiven Rückmeldungen über die nachhaltige Wirkung meiner Arbeit erfüllt mich“, erzählt die Trainerin und Mutter zweier erwachsener Kinder. Die O-Töne auf ihrer Referenzseite im Internet bestätigen das.

„Unternehmen inspirieren, um Nachwuchskräfte zu akquirieren und zu binden sowie junge Menschen motivieren, ihren persönlichen Weg im Berufsleben zu finden, ist der schönste Job für mich“, sagt die Jungunternehmerin mit Stolz. Sigrid Knorr genießt die wachsende Begeisterung ihrer Auftraggeber und Workshop-Teilnehmer. „Die positiven Rückmeldungen über die nachhaltige Wirkung meiner Arbeit erfüllt mich“, erzählt die Trainerin und Mutter zweier erwachsener Kinder. Die O-Töne auf ihrer Referenzseite im Internet bestätigen das.

Sigrid Knorr hat den Schritt in die Selbstständigkeit geschafft – mit Erfolg! Am 1. Oktober 2015 wurde für die  Diplom-Wirtschaftspädagogin & Business Coach für Young Professionals der Traum zur Wirklichkeit.
„Beschäftige dich mit deiner Vision und wie du arbeiten möchtest: Das ist der Leitfaden zum Erfolg“, empfiehlt die empathische Unternehmensgründerin Selbstständigen wie Berufseinsteigern. Dabei hat Unternehmertum für Sigrid Knorr nicht nur monetäre Aspekte: Ausschlaggebend waren die Themen Work & Life Balance sowie die Möglichkeit, ihre Werte im Beruf zu leben.  

Bei Sigrid Knorr vollzog sich diese Entwicklung fließend: „Ich war viele Jahre als Projektmanagerin in einem internationalen IT-Unternehmen tätig. Doch dann entdeckte ich weitere Bereiche, in denen ich meine Kompetenzen mit Begeisterung einbringen konnte. Ab 2013 gab ich freiberuflich Workshops an Hochschulen zur Persönlichkeits-Entwicklung von Studierenden, um sie bei der Berufsorientierung zu unterstützen und auf die Herausforderungen des ersten Jobs vorzubereiten. Diese fragten bald nach Einzelcoachings, später nach Leistungen innerhalb ihres Unternehmens. Gesagt, getan. Ich absolvierte eine Ausbildung als Business Coach, um diesen Erwartungen gerecht zu werden. Ich bin in kleinen, wohldosierten Schritten selbständig geworden“, berichtet die sympathische 58-jährige Unternehmensgründerin.

Sigrid Knorr startete mit Workshops an Hochschulen, um Studierenden den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern. Jetzt weitet die Expertin für Young Professionals ihr Angebot auf Unternehmen aus: Nachwuchskräfte zu finden und diese an das Unternehmen längerfristig zu binden, ist ihr zentraler Ansatz. Das Besondere dabei: Die Verknüpfung von pädagogischer und unternehmerischer Kompetenz! Dieses Alleinstellungsmerkmal beruht auf ihrer langjährigen Berufserfahrung als Trainerin und Führungskraft in der Privatwirtschaft. 

Nach 100 Tagen verzeichnet die Inhaberin von Y-Potential erste Erfolge: „Mir ist es gelungen, mich als Selbständige zu positionieren und zugleich meine Vision zu guten Teilen zu verwirklichen. Ich übernehme gerne Verantwortung in der Gesellschaft. Meine ganze Leidenschaft gilt dabei den Nachwuchskräften. Ich liebe es, junge Menschen in ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen und sie in eine kraftvolle Zukunft zu begleiten“, freut sich die Existenzgründerin, die für ihre Idee und Firma brennt.

Voller Energie und Zuversicht gibt sie Gleichgesinnten noch folgende Tipps mit auf den Weg: „Als Frau und Mutter haben wir einen bunten Strauß an persönlichen Fähigkeiten, dessen wir uns oft nicht bewusst sind: Konfliktlösungspotenzial, (Zeit-)Management-Kompetenzen, Empathie, Flexibilität, Kreativität: alles, was am Markt gefragt ist. Diese Kompetenzen können wir unseren Kunden doch als Trümpfe präsentieren. Und, ‚last but not least’: Verkaufen Sie sich nicht unter Preis, gerade als Unternehmerin - Sie sind was wert!“

Diesen Beitrag teilen